Baustellentagebuch

Wir brauchen ja für so ungefähr 170m² Wohnfläche Farben. Nicht ganz wenig - wie so ungefähr alles auf dieser Baustelle.

Und wir brauchten ein bisschen Farbe sofort, damit die Heizkörper wieder an die Wände konnten.

Keimfarben, der Mercedes unter den Farbherstellern, bietet netterweise Farbmuster in der 1l-Flasche zum testen. Zwei Flaschen müssten reichen, um hinter den Heizkörpern schon mal zu streichen. Eine in weiß fürs Obergeschoss und eine abgetönt für den Rest der Wände. Kostet pro Flasche nicht ganz zweistellig. Das schöne ist, laut Werbetafel, sind die Muster im lokalen Farbenhandel in allen Qualitäten lagernd. Die großen Mengen sind auf den nächsten Tag lieferbar. Keimfarben kann man nämlich nicht mit der Mischmaschine abtönen, sondern es gibt nur die Herstellerpalette.

 Farbenfachgeschäft am Freitag:

"Des müsse ma dann beschdelle.."

"ja, da hen se recht. Aber des hemma vor zwoi Johr abgschafft, weils in Schduddgart nedd aaagnomme wird."

"Noi, des ischd morge nedd do. Samschtag isch kein Tag."

"Dienschtag dann.."

"Ja, des Qualidätsmuschder könne Se au kriege, koscht halt ä wengle mehr.. und Pordo kommt au dezu"

"Für 4l Farb macht des dann 78€."

Anruf zwei Stunden später:

"Sie, des dud mir leid, des Qualidätsmuschter gibts nur in 0,5l un es kommt dann au erscht Mittwoch oddr Donnerschdag."

"Ja, des koscht leider trotzdem 78€"

"Gut, dann änder i des aufs normale Muschder und Sie kriege dann ä Gutschrift.."

"ja, ä Trockemuschder von dere annere Qualidät kann i midbschdelle.."

"I hänn uffgschriebe, dassd dringend isch."

Telefon am Dienstag:

"Farbelade Trallala, gude dag!"

"Warde se en Moment, i schau nach..."

"Ja, die send do, kenne se abhole."

Farbenfachgeschäft eine Stunde später:

"Biddeschön. Ja, wege der Gudschrift, des ischd a wengle kompliziert mit dem SAP. Do muss sich die Eii Tii drum kümmere, des derfed ma seid letschdem Jahr nemmer selber mache.."

"Sie könne sich au ebbs anneres ausm Sortiment aussuche un mir verrechne des dann.."

"Noi, Tafellack hab i nur em 1l-Gebinde, die kloine Dose müsst i 12 Schück abnämme.."

"Heizkörberlack henni au nur em 1l-Topf..."

"Oh, i henn doch gwisst, dass do no ebbes fählt. Dud mir laid, des Trockemuschter isch wohl vergesse worde..."

"Am Freidag henn i dann des annere Muschter un sell Gudschrift.."

Telefon am Nachmittag:

"Farbelade Trallala, gude dag!"

"Wie die deckt nedd?"

"Des soll nadürlich nedd sei, schpädeschtens nachem zwoide Anschtrich muss des deckend sei un glatt werde muss die nadürlich au!"

"Bringedses am Freidag mit, mir kümmere uns drum.."

 Farbenfachgeschäft am Freitag:

"Trockne will se au nedd un abkreide dud se?! Ha, des geht jo garnedd..."

"Ha, die isch ja au scho zwoi Jahr ald, was denke die sich denn?"

"So ebbes derf echd nedd sei, des fällt ja au auf uns zrück! Un des von dem Herschdeller mit dene ganze Verschprechungen..."

"I ruf de Aussdienschd von Keim an, die solle sich no heid bei ehne melde."

"Do ischd jetzt erscht mol die Gutschrift von dere Beschdellung, aber de Kollege hed do die kaputte Farb no nedd mit druff, i befürcht, da müssedse nägscht Woche nochemol komme..."

"Jaa, sell Qualitätsmuschter... tja....i weiss jetzt au nedd.. I kümmer mich! Versproche!"

Wer sich Freitag natürlich nicht gemeldet hat, war der Keimmensch und der Farbenfachgeschäftmensch wird sich freuen, wenn ich Montag die übrig gebliebenen zwei Dosen umtauschen will. Die sind nämlich auch von Januar 2014 und die Farbe soll laut Datenblatt nur ein Jahr verwendet werden. Die sind zwar einwandfrei und die dritte Farbe (die es dann geworden ist) ist auch schon an den Wänden, aber das Spielchen spiele ich jetzt zu Ende. Die kaputte Farbe ist ja auch schon an der Wand und nachdem der Heizkörper noch mal weg muss...

Will sagen: wir haben uns für Farben entschieden. Von einem Hersteller, der preislich näher an Blattgold denn an Wandfarbe ist. Der Muster verschickt, die über ein Jahr abgelaufen sind und teilweise kaputt. Die funktionierende Farbe ist allerdings schon genau so, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Geworden ist es übrigens die mittlere der drei Muster rechts, links unter dem Fenster ist sie noch feucht und sieht dunkler aus. Die graue ganz rechts  kommt (wenn sie denn gegen eine frische Flasche umgetauscht ist) ins Bad und die dunkle wird auch noch irgendwo nen Flecken Wand finden. Dazu gibt es noch ein Taubenjeansblaugrauirgendwas für mein Arbeitszimmer, ein zusätzliches Dunkelgrau fürs Bad und vielleicht noch eine Kontrasfarbe für die Treppenwand neben dem Ofen. Die Heizkörper hängen wieder und das Haus wird durchgeheizt, War auch dringend nötig, im Anbau gibt es an der Decke zwei garstige Kältebrücken, denen die feuchte und kalte Atmosphäre echt nicht gut tut.

Mal sehen, was $$Farbenfachhandel so einfällt, um uns dann doch noch $$große Menge teure Keimfarbe zu verkaufen. Momentan könnte ich mir durchaus vorstellen, die Keimpalette mit Silikatfarben von einem anderen Hersteller anrühren zu lassen, wenn Keim mich noch ne Weile weiter ärgert.

Unten im Keller haben wir schon mal in vorauseilendem Gehorsam die neuenalten Fensterbänke aus Holz wieder rausgerissen. Tat uns beiden in der Seele weh; schick war das Multiplex ja durchaus und es war auch ziemlich viel Arbeit bis die Fensterbänke eingebaut waren...

Die Kellertüre im gleichen Raum hat zwei Schichten Tafellack bekommen. Hoffentlich verdeckt der die Kraterlandschaft auf der Oberfläche gut genug, sonst muss ich noch mal schleifen und halt doch nen Spachtel oder Primer drunter schmieren.

Sonst waren es diese Woche nur Details wie die Mittelstange und Geländerstangen der Wendeltreppe, die wir gekürzt haben, der Badezimmerboden unten wurde von Putzresten befreit, damit der Estrich dann problemlos hält, der Elektriker hatte starke Sehnsucht nach seinen Putzdeckeln, die mussten zusammengesucht und gereinigt werden und so weiter...

Nächste Woche kommen die Stuckateure wieder und machen ihren Teil fertig. Theoretisch könnten wir dann noch vor dem Fliesenmann (der kommt wohl ab KW 12) streichen und vielleicht schon mal ein bisschen die Elektrik zusammenpuzzeln.

Anderer Leute Krümel  

 
#1 Croco 2016-03-18 01:23
Ach, es gibt Sie noch. Das ist ja nett. Und der Bau geht weiter, wie schòn. Ab und an habe ich nachgeschaut, ob es sie joch gibt. Sie sind ja immer noch auf meinem Blog :)
 
 
#2 vom.andern.stern 2016-06-16 18:07
Na sowas, is nicht wahr, Frau Kuchenschwarte is back! Da komm ich zufällig hier vorbei und stelle fest: es wird noch immer gebaut. Respekt! Und noch besser: mit Puschelhund im Anhang. Ich bin nicht neidisch, nein! Ach ja, das ausufernde Farben-Desaster, es wäre wohl nicht passiert im besten Fachgeschäft am Platze in S-City...das es leider nicht mehr gibt - sowenig wie das Café mit dem Panoramablick darauf. Schade, schade.
 
 
#3 chris 2016-09-21 08:19
Na sowas, kaum schaut man mal ein paar Jahre nicht hier vorbei schon muss man eine halbe Ewigkeit nachlesen ;).
Schön mal wieder was von dir gelesen zu haben, die Frage ob ihr nach weiteren 8 Monaten mittlerweile eingezogen seid erspare ich dir ;)
 
 
#4 Nikolaus 2017-01-02 21:01
die frohe Botschaft könntet ihr ja ruhig verkünden, so zu Weihnachten...

3,14
 
 
#5 Petze 2017-03-29 20:16
Nu veröffentlicht doch endlich euren Umzug...